Vorgehensweise


Vor einer umfangreichen Dachbeschichtung sollten in erster Linie der tatsächliche Zustand des Hausdachs und die hieraus resultierenden Arbeitsschritte ermittelt werden. Hierfür bieten kompetente Dachbeschichtungsunternehmen eine sogenannte Dachbegehung an, in deren Rahmen ein erfahrener Mitarbeiter des Unternehmens die benötigten Arbeitsschritte und die eventuell notwendigen Vorarbeiten ermittelt und dem Hausbesitzer im Anschluss einen Kostenvoranschlag für die Arbeiten am Hausdach erstellen kann.

Ein verschmutztes Hausdach sollte vor einer Dachbeschichtung gesäubert werden.

dachbeschichtung-5 Weist ein Hausdach Verunreinigungen auf, sollte diese selbstverständlich vor den Beschichtungsmaßnahmen peinlichst genau entfernt werden. Hierfür setzten die Dachprofis in der heutigen Zeit unterschiedliche Verfahren ein, welche sich in mechanischen und chemischen Dachreinigungen aufgliedern.

Beschädigte Materialien der Dacheindeckung müssen ersetzt werden.

Entdeckt der Dachprofi im Rahmen der Dachbegehung beschädigte Dachziegel oder Dachpfannen, so wird er dem Hausbesitzer grundsätzlich raten, diese Dacheindeckungsmaterialien durch neue zu ersetzten. Weist ein Hausdach jedoch großflächige Beschädigungen auf, wie diese beispielsweise durch einen Sturm entstehen können, so wird zumeist eine komplette Neueindeckung des Dachs benötigt.

Nachdem die Vorarbeiten erledigt wurden, kann mit der Dachbeschichtung begonnen werden.

Erst wenn ein Hausdach frei von Verunreinigungen und Beschädigungen ist, kann der Dachprofi beginnen, die Dacheindeckung zu beschichten. Hiefür verwenden die Dachbeschichtungsunternehmen spezielle Produkte, welche sich in flüssiger Form gestalten und somit sehr gleichmäßig auf einem Hausdach ausgebracht werden können. Dieser wichtige Arbeitsschritt muss selbstverständlich mit größter Sorgfalt durchgeführt werden, da eine Dachbeschichtung dem Hausdach nur bei einer gleichmäßigen Verteilung der Dachbeschichtungsmaterialien auch langfristig einen optimalen Schutz bietet. Das Ausbringen der Dachbeschichtungsmaterialien wird bis heute zumeist von Hand durchgeführt.